Almost Alive

Über uns

Slawomir und Stephan haben bereits eine große Einzelausstellung gemeinsam realisiert. Diese audiovisuelle Show zum Thema Wasser lief unter dem Titel „Komm baden / Let's Have a Bath“ im Herbst 2016 in der Wassergalerie in Berlin. In der aktuelle Zusammenarbeit “Almost Alive”, die im April dieses Jahres während des Gallery Weekends in der Galerie Im Leeren Raum in Berlin Schöneberg gezeigt wird, finden Fotografie, Sound und Video von Slawomir mit Installation und Objekten von Stephan zusammen. Alle Arbeiten sind Teil des großen Projekts “The Puppenhaus”, die meisten sind für diese Ausstellung entstanden und werden erstmals präsentiert.

Slawomir Cap arbeitet als Tontechniker in Berlin. Neben der Arbeit mit Geräuschen und Sound nutzt er die Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel. Seine Klangkollagen basieren auf Quadrophonic- oder Surround-Sound, sodass der Hörer im Kunstwerk steht, sozusagen ganz von ihm umgeben ist. Besonders spannend ist die Kombination von Bild und Ton, denn diese weist eine ganz andere und neue Wirkung auf, als die der einzelnen Bestandteile. - https://www.slawomircap.com

Stephan Reichmann lebt und arbeitet in Berlin und Leipzig. Immer mehr verwendet er in seinen Arbeiten Puppen, die er meist auf den Trödelmärkten Berlins entdeckt. Mit einem Bestand von derzeit rund 800 Schaufensterpuppen, Barbies, Babypuppen und Comicfiguren aus den 1940er Jahren bis heute erzählt der Künstler von den ganz großen, existenziellen und den kleinen, alltäglichen Fragen des Lebens. Neben Installationen, Fotoarbeiten und Objektkunst entstehen großformatige, übermalte digitale Collagen. Zuletzt war er im Sommer vergangenen Jahres zu einer Ausstellung der 22nd International AIDS Conference (AIDS 2018) nach Amsterdam, Niederlande, eingeladen. - https://www.stephanreichmann.com